Befundaufnahme und Diagnose

Erstgespräch (Anamnese)

Ideale Grundlage für das Erstgespräch ist der Anamnesebogen, den sie sich auf dieser Webseite herunterladen können. Bitte drucken Sie diesen aus und bringen ihn ausgefüllt zum Erstgespräch mit.

Zu Beginn einer Behandlung nehme ich mir ausreichend Zeit, um einen umfassenden Status Ihres derzeitigen Gesundheitszustandes zu erheben.

Im Erstgespräch schauen wir gemeinsam, ob die aktuellen Beschwerden mit  Operationen, Vorerkrankungen oder der familiären Gesundheitssituation  zusammenhängen können.

Konsequente Ursachenforschung bedeutet, dass wir ihr gesundheitliches Problem an den Wurzeln packen.

Körperliche Untersuchung
  • Haltungsdiagnostik und funktioneller Status
  • Ursachenforschung mittels der Muskeltestung 
    (Applied Kinesiologie)

Ansehen, Abtasten, Überprüfen der Funktion von Gelenken oder der Wirbelsäule gehören für mich seit Jahren zu einer gründlichen Befundaufnahme. Der Weg zu einer „stimmigen“ Diagnose sollte über eine Anamnese und eine gute körperliche Untersuchung führen. Hierbei kann ich Ihnen mein umfangreiches Wissen aus meiner langjährigen physio-therapeutischen Tätigkeit zur Verfügung stellen.

Weiterführende Untersuchungen
  • Labordiagnostik
  • Allergie-Screening
  • Testung von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten
  • Testung von Vitamin- und
    Mineralstoffdefiziten
  • Störfeld-Diagnostik
  • Schwermetallbelastung

Viele Mosaiksteine ergeben ein Bild!

Die durch die Anamnese und die klinische Untersuchung gewonnen Erkenntnisse werden durch weiterführende Untersuchungen, insbesondere  durch eine fundierte Labordiagnostik zu einem Gesamtbild zusammengefügt.

Je mehr Mosaiksteine zusammen passen, desto sicherer die Diagnose und desto zielgerichteter kann die Behandlung begonnen werden. Das ist der ideale Weg zur baldigen Genesung.